logo  Stift Haug

Nach einem Filmabend und einem Escape-Room zum Thema „Heiliger Geist“, haben sich die Firmlinge der Pfarreiengemeinschaft mit einem Aktionstag kurz vor der Firmung noch einmal mit dem nicht so leichten Thema zunächst wirklich aktiv beschäftigt.

Unter diesem Motto waren von Stift Haug 6 Gruppen unterwegs, um Spenden für Kinder in Indonesien zu sammeln und den Segen in die Häuser zu bringen.

Ein glückseliges neues Jahr!

Mit diesem Wunsch konnte wir in Stift Haug dieses Jahr endlich wieder anstoßen.

In diesem Jahr konnte es in der Kinderchristmette von Stift Haug wieder ein richtiges Krippenspiel geben, eines, das die tiefe Bedeutung des Weihnachtsfestes erzählt und uns dabei auch immer wieder schmunzeln ließ.

Kinderkirche im Advent

In der Adventszeit wurde in der Kinderkirche die Weihnachtsgeschichte in vier Einheiten vorbereitet. Unter dem Motto „Unterwegs nach Bethlehem“ erhielten die Kinder einen Wanderstab und an jedem weiteren Sonntag ein besonderes Zeichen der gehörten Bibelerzählung:

Eine neue Krippe entsteht!

„An die Krippe des Christuskindes können wir nicht treten, wie an die Wiege eines anderen Kindes, sondern wer an seine Krippe gehen will, mit dem geht etwas vor …“, so empfand es Dietrich Bonhoeffer.

Selbstgemachte Schoko-Crossies

Mit Spielen, Liedern, einer Geschichte von Pfarrer Petro Müller, Lebkuchen, Früchtepunsch und frischen Waffeln haben die Jesus-Kids Advent gefeiert.

Roratemessen

In dieser Adventszeit konnten wir drei Roratemessen feiern!

"Du kannst eine ganze Weile ohne Essen und Trinken und ohne ein Dach über dem Kopf zurechtkommen, aber du musst wissen, wo du hingehörst!"

Im Vorabendgottesdienst am 3.9.2022 wurde Pfr. Klaus Oehrlein als Seelsorger in St.Josef verabschiedet - ebenso von seiner 2. Aufgabe als sog. Geistlicher Beirat der Ackermann-Gemeinde (AG).

Die ersten Weintrauben des Jahres 2022 der Würzburger Stiftungsweingüter Bürgerspital und Juliusspital hat Bischof Dr. Franz Jung

Aufgrund der derzeit problematischen Situation im Blick auf die Energieversorgung überlegt auch die Gemeinde St. Josef, welchen Beitrag sie leisten kann.

­